Surprise #481
07.08.2020

Um ein Sternchen reicher.


Bei Surprise wird nun anders «gegendert». Ab sofort wird der Genderstern in allen Texten der künftigen Surprise-Magazine vorkommen, um Frauen und andere Geschlechter in der Sprache besser sichtbar zu machen. 


Queer-Aktivist Tobias Urech erklärt uns welchen Raum der * verdeutlicht und warum die gendergerechte Sprache eine Anerkennung gesellschaftlichen Wandels bedeutet.


Der Gender* im Surprise Strassenmagazin. Dies und natürlich wie immer noch viel mehr in der aktuellen Ausgabe, ab heute bei der Verkäufer*in deines Vertrauens auf der Strasse erhältlich.


#Surprise481, more to come.