Redesign Handelsblatt
07.07.2020

2018 war nicht nur wegen der ausserordentlich hohen Temperaturen ein heisser Sommer für Bodara: Mit Hochdruck arbeiteten wir an der Einführung des neuen Layouts für den Tages-Anzeiger, entwickelten gemeinsam mit dem Coop Content House ein neues Wein- und Genussmagazin, nahmen am Pitch für das Redesign der Boulevardzeitung Blick teil (und haben gewonnen), integrierten das neu geschaffene Feuilleton-Ressort in das Design des Onlinemagazins Republik – dann kam ein Anruf aus Düsseldorf.


Das Handelsblatt.


Wir wurden mit dem Redesign der wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache beauftragt: Mehr Wertigkeit, mehr Modernität, mehr Eleganz, bessere Leserführung. Herausforderungen wie geschaffen für uns.


Unsere Arbeit beinhaltete die konsequente Neuausrichtung von Leserführung und Typografie, der ein umfassender Schriftresearch voranging. Basierend auf dem bestehenden Seitenformat entwickelten wir ein responsives Rastersystem – eine Neuheit im Zeitungsdesign. Dieses Raster erlaubt den Layouter*innen ein themenzentriertes Gestalten mit akzentuierten Bildgrössen und klarer Weissraumverteilung. Ein Design an der Schnittstelle von Tageszeitung und Magazin.


Die Seite 1 entschlackten wir und befreiten sie von ihren farbigen Hintergrundflächen – sie wurde ruhiger und übersichtlicher. Die Startseiten 2 und 3 wurden komplett neu gedacht. Ausserdem: Neue Seitenköpfe, klare Seitenhierarchie, klare Gestaltung von Initialen und kontextuellen Artikelelementen. Typografie und Design testeten wir ebenfalls für sämtliche digitalen Kanäle. So kreierten wir eine konvergente Designsprache, die in Zukunft als Marken-DNA des Handelsblattes wahrgenommen wird.


Im Oktober 2018, nur vier Monate nach Projektstart, präsentierten wir das Resultat dem Verleger in Stuttgart – ohne die intensive und professionelle Zusammenarbeit mit Regina Baierl (Kreativdirektorin), Michel Becker (Stv.) und Jean-Philippe Ili (Leitung Infografik) wäre dies nicht möglich gewesen. Und nun, gut zwei Jahre später, ist es endlich soweit: Das Handelsblatt erscheint in einem neuem Kleid. Wertig, modern, elegant. Das Resultat überzeugt – euch auch?


Danke für das Vertrauen und herzliche Gratulation ans Handelsblatt-Team. Und ein grosses Dankeschön an das Bodara-Team, insbesondere an Dominique Schmitz – mit seinem Einsatz und Können hat er das Design des Handelsblatts massgeblich mitgeprägt.