Horizonte #126
02.09.2020

Grüss dich Wissenschaft, was lernst du aus der Krise?


Seit der Coronakrise werden gewohnte Verhalten in Frage gestellt. Auch in der Wissenschaft. Alle Augen sind nun auf die Forscher*innen gerichtet. In der Ausgabe 126 des Wissenschaftsmagazis Horizonte stehen deshalb die Lehren aus der Pandemie im (wortwörtlichen) Fokus: Wie gut hat die Wissenschaft in der Ausnahmezeit kommuniziert? Welche Stärken und Schwächen des Systems hat die Krise aufgezeigt? Und wird jetzt mit dem Coronavirus alles anders?


Unsere Bildstrecke zum Fokusthema widmet sich Begrüssungsritualen. Ist es noch ok, jemanden zu umarmen, Küsschen zu geben, die Hand hinzustrecken? Eher nicht. Also Ellenbogen-Check, Verbeugung oder Namaste?


Die Fotografin Angelika Annen hat die Begrüssungsrituale wunderschön inszeniert. Ein herzliches Dankeschön an sie und ihr tolles Team, allen voran Miriam Kaya und Neil Höhener (Models), Timo Hublek (Assistenz) und Amanda S. Brooke (Styling).


Horizonte berichtet über relevante Schweizer Forschung und diskutiert wissenschaftspolitische Fragen. Das Magazin erscheint auf Deutsch und auf Französisch und kann hier kostenlos abonniert werden.