Buch des Monats
22.12.2021

Unser Atelier-Buch* des Monats: «Vergleichende Komparatistik. Die imaginäre Bibliothek von Lutz & Guggisberg»


520 Seiten, 210 x 280 mm, Hardcover


«In über zwanzigjähriger Arbeit haben Andres Lutz und Anders Guggisberg rund 450 Buchmodelle gestaltet, welche auf ironische, kritische, poetische Art und Weise die real existierende Welt der wirklichen Bücher und damit verbunden die Welt überhaupt reflektieren. Es handelt sich um Sperrholzstücke in Buchform, auf welche Inkjet-Prints auf Glanz- oder Mattpapier geklebt sind. 


Die Wahl von Titel, Autor und Klappentext sowie die graphische Gestaltung bildete das Spielfeld dieser ausgedehnten Recherche, welche die verschiedensten Buchgenres zitiert: Sach- und Fachbücher jeglicher Provenienz, Romane, Erzählungen und Lyrik, Krimis, Science Fiction und Kinderbücher, Biografien, Kunstbände, Ausstellungskataloge, Zeitschriften und Periodika, Populärwissenschaftliches, Geschichte, Geo- und Ethnografie usw. usw. – eine überwältigende Fülle von Ideen, Erfindungen, Nacherzählungen, die zur besseren Anschaulichkeit in 22 Kapitel gegliedert ist. Neben der Ebene der graphischen Gestaltung, der Wahl von Bildmotiven usw. spielen die Klappentexte, welche im Buch als Lauftext behandelt sind, eine wesentliche Rolle.


Einiges scheint der ‹Wirklichkeit› sehr nahe, anderes dagegen entlegen und überraschend, schrille Bestseller stehen neben schmalen abseitigen Büchlein und ergeben ein Panoptikum von allergrösster und vergnüglichster Vielfalt, ein Nachschlagewerk, mit welchem die Welt durch die schillernden Brillen von Lutz & Guggisberg gesehen werden kann.» (https://tinyurl.com/2p86pexu)


© Galleria Edizioni Periferia GmbH, Luzern, 2020

ISBN: 978-3-907205-07-5


*Monatlich wird vom Bodara-Team ein Buch für die Atelier-Bibliothek vorgeschlagen und bei der Buchhandlung im Volkshaus (Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich) gekauft